Monatsarchiv: Mai 2012

Prüfung in Holland

Am 21.04. machten sich drei mehr oder weniger Verrückte morgens um 04:30 auf den Weg nach Holland. Begleitet wurden sie von drei mindestens so verrückten schwarz-weißen Gesellen, jeder Menge Red Bull und Milchschnitten.

Pünktlich in Schiedam angekommen verbrachten wir dort einen spannenden Prüfungstag mit netten Leuten und (leider auch) viiiieel Regen. Aber was einen nicht umbringt, macht einen ja nur härter. Oder wie war das? 😉

Gemeldet hatte ich den Flake in der Pre-Beginner und Beginner, Anna und Lia starteten in der Beginner und Novice. Der Flake hatte anfänglich einige Unsicherheitsprobleme. Diese bekam ich in der zweiten Startrunde zwar in den Griff, leider auf Kosten der Fußposition… Was habe ich mir damals bloß dabei gedacht, dem Flake so ne mistige Position beizubringen??? Seeeehr ärgerlich aus heutiger Sicht! Naja, wenigstens hatte ich meinen „alten“ Flake wieder neben mir; leuchtende Augen und ein süßer Krabbengang ne Schulterlänge zu weit vorne. Jaja, DAS ist mein Flake… 🙂 Den Apport und das Abrufen hat er ebenfalls schön gemeistert. Lediglich für den leicht schiefen Vorsitz bekamen wir etwas gezogen. Ansonsten war das schon ganz fein von ihm. Die Gruppenübungen waren (abgesehen von seinem Stresshecheln in der ersten Runde) ohne Beanstandung. Die zweite Runde lag er souverän und stressfrei. Juchu, Orbee-Spielen wirkt manchmal wahre Wunde…

Insgesamt erreichten wir zwei schöne zweite Plätze. Anna und Lia haben sich fein aus der Beginner „herausgewonnen“ und einen tollen dritten Platz in der Novice gemacht.

Zur Belohnung nach diesem anstrengenden Tag fuhren wir dann mit den Hunden noch ans Meer. HERRLICH!!!! Hier gibts auch ein paar Fotos davon:

Bild

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Dies und das..., Obedience

Training mit Skip

Hier ein kleiner Einblick in unser Training:

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Obedience